3A LocoBooster Modul

 

Ein Booster ist einen Verstärker von Digitalsignalen. Die Lokomotiven können hiervon ausgestattet werden mit dem benötigten Strom und die Information benötigt für die Steuerung. Für eine Digitalbahn braucht man mehrere Booster um alle Lokomotiven an zu treiben.
Es ist empfehlenswert mehrere kleinen Booster zu benutzen, statt ein größer Booster. Bei Kurzschluss gibt es Funken, die in den Rädern der Lokomotiven einbrennen. Langfristig wird das die Räder beschädigen.
Dieser Booster ist auch ideal für Modularbahnen mit einem LocoNet Netz. Es ist hier möglich die Booster über die unterschiedlichen Module zu verteilen.

LocoBooster Anleitung (version 18/10/2021)

Es gibt 3 Versionen dieser Booster:

L - BOOSTER

Dieser Booster ist auch ideal für Modularbahnen mit einem LocoNet Netz und ein Kommando Station. Es ist hier möglich die Booster über die unterschiedlichen Module zu verteilen. Der Booster wird völlig kontrolliert mittels des Loconet Kabels. Die Platine enthalt Kontrollekreise, die das eingehende RAILSYNC-Signal überwachen und kontrollieren ob es Kurzschlüsse gibt. Feedbackkommandos werden benutzt um den Zustand der Platine an zu geben. Der Boosterausgang kann mittels eines Fest Kontakt-Ausgang OPC_SW_REQ (0xB0) Loconet-Kommandos An- und ausgeschaltet werden. Der Loconet Befehl OPC_GPOFF (0x82) oder OPC_IDLE (0x85) schaltete den Booster Aus und den Befehl OPC_GPON (0x83) schaltete den Booster An. Die Booster-PIC ist gegründet auf die LocoIO und enthalt ebenso 4 Pforten, die identisch funktionieren wie beim LocoIO. Der PIC wird mittels eines LocoIO Konfigurationsprogramms eingestellt.

N – BOOSTER

Dieser Booster ist auf einem L-Booster funktionellidentisches, nur, welches das Eingangssignal nicht vom Loconet Kabel aber von einem anderen digitalen System kommt.

S – BOOSTER

Dieser Version hat kein Loconet-Anschluss. Das Digitalsignal kommt von einem anderen Digitalsystem. Es ist nur einer einfacher Booster mit Kontrollekreisen, die das eingehende Signal überwachen und kontrollieren ob es Kurzschlüsse gibt .

Diese Platine 9x10cm mit Bauteile mit dem Kode “HDM05” können Sie für 59 Euro kaufen.

Diese unbestückte Platine 9x10cm (PCB ohne Bauteile) mit dem Kode “HDM05PCB” können Sie für 10 Euro kaufen
Die PIC programmiert mit Version BST 005 "HDM05PIC" können Sie für 7 Euro an kaufen

Bestellen können Sie unter www.spoorshop.be oder per Mail info@locohdl.be

 


LocoHDL Konfigurationsprogramme Vorbildschirm für L-Booster und N-Booster Vorbildschirm